slide1Slide thumbnail
screen1Slide thumbnail
slide2Slide thumbnail
hintergrund2Slide thumbnail
slide3Slide thumbnail
screen2Slide thumbnail
slide4Slide thumbnail
hintergrund2Slide thumbnail
slide5Slide thumbnail
screen4
slide6Slide thumbnail
slide7Slide thumbnail
slide10Slide thumbnail
slide9Slide thumbnail

Der Modeditor

Bilden Sie mit dem mitgelieferten Modeditor der ILS-Sim ihren eigenen Landkreis oder ihre eigene Stadt nach! Da die Leitstelle nahezu vollkommen modifizierbar ist, wird es kaum Grenzen in der Erstellung von eigenen Leitstellen geben. Fügen Sie ihre eigenen Fahrzeuge, Wachen und Orte ein! Auch die Erstellung von individuellen Einsätzen für spezielle Orte und Objekte innerhalb des Einsatzgebiets ist möglich.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hinzufügen von Fahrzeugen

 

Fahrzeug hinzufügenDas individuelle Hinzufügen von Fahrzeugen ermöglicht es jedem Fahrzeug einen eigenen Namen, unabhängig von der Funktion, zuzuweisen. Ein  Beispiel hierfür ist das HLF-A der Berufsfeuerwehr Stuttgart. Da es sich um ein HLF handelt, wird dem Fahrzeug die Oberkategorie „LF“ zugewiesen.  Als Unterkategorie wird dem Fahrzeug „HLF-A“ zugewiesen und die verlasteten Zusatzbeladungen ergänzt. In der Statusübersicht wird das Fahrzeug als  HLF-A geführt, wird aber vom Dispositionsvorschlag als LF mit Zusatzbeladungen für technische Hilfe behandelt. Somit lassen sich beinahe alle  Fahrzeuge in der Simulation nachbilden. Durch das Erstellen eines Besatzungsplans, der auch Feiertage berücksichtigen kann, ist das Fahrzeug auch  dynamischer in der Alarmierung und erfordert ein höheres Maß an Organisation. Mit einem ausgefüllten Dialog können Sie alle Fahrzeuge eines Standortes hinzufügen, indem Sie nur die abweichenden Daten ändern. Diese Art des Hinzufügens ermöglicht es viele Datensätze mit geringem Zeitaufwand im die Modifikation einzufügen.

 

 

Hinzufügen von Objekten und POI’s

 

Nach dem gleichen Prinzip funktioniObjektHinzuert das Hinzufügen der Objekte und POI’s. Dem ObjektCoorHinzuPOI muss ein vorgegebener POI-Typ zugewiesen werden. Ist von dem Objekt oder dem POI keine Adresse vorhanden (z.B. Wälder, Seen etc.) dann kann auch die Koordinate als Anschrift benutzt werden. Dafür wurde ebenfalls ein Dialog (siehe rechts) erstellt, um die Koordinaten von der Weltkarte einzulesen und als Anschrift in das Objekt hinzuzufügen. Auch hier kann Zeit gespart werden, indem nur die abweichenden Daten geändert werden.

 

Bei Fahrzeugen und Objekten bzw. POI’s kann auch der Excel-Import genutzt werden. Hier können die Datensätze einfach per Copy & Paste in Tabellen dargestellt und einfach importiert werden. Durch diesen Vorgang lässt sich ebenfalls Zeit einsparen. Nach diesen Prinzipien können auch Standorte, Gerätehäuser, Orte, die AAO usw. eingefügt werden.

 

Mehr Informationen zum Modeditor folgen mit der öffentlichen Beta. Hierzu folgt eine eigener Beitrag und eine Editoranleitung als PDF-Dokument.

 

Kommentare